"Darmkrebs ist heilbar! Nutzen Sie die Möglichkeit der kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen."

Darmkrebstumore wachsen langsam, sind häufig fest eingegrenzt und breiten sich erst in einem späten Stadium auf benachbarte Organe aus. Vorbeugung und Früherkennung helfen, Darmkrebs rechtzeitig zu erkennen und sind deshalb ein zentrales Ziel in unserem Darmkrebszentrum. Dabei gibt es verschiedene Untersuchungsmethoden und Diagnoseverfahren, die Aufschluss über Art, Lage, Größe und Ausdehnung des Tumors liefern.

Ab dem 50. Lebensjahr haben alle gesetzlich Krankenversicherten Anspruch auf Beratungen und Untersuchungen zur Früherkennung von Darmkrebs. Dazu gehören unter Anderem der Test auf nicht sichtbares Blut im Stuhl und die Darmspiegelung (Koloskopie).

Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin oder einem Magen-Darm-Arzt über Darmkrebs und lassen Sie sich über mögliche Früherkennungs- und Vorsorgemaßnahmen beraten!