Donnerstag, 04.02.2021

Hilfe für Patienten nach Corona: Post-COVID-Sprechstunde im Hamm

In den meisten Fällen verläuft die Coronavirus-Erkrankung COVID-19 bekanntlich harmlos. Schwere Verläufe gibt es speziell bei den älteren und/oder vorerkrankten Menschen. Bei einigen Menschen kommt es gelegentlich auch zu lang andauernden Beschwerden, dem sogenannten Post-COVID- oder Long-COVID-Syndrom. Zu den Beschwerden, die mindestens mehrere Monate anhalten, zählen Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Husten, Geruchs-/Geschmacksstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen und eine allgemein verminderte Leistungsfähigkeit – „man ist nicht mehr so fit“.

George A. Francis, Dr. med. Norbert Grammann, Chefarzt Dr. Markus Unnewehr (v.l.n.r.) (Bild: Alexandra Janiel)

Das Virus wird vorrangig durch die Atemwege in den Körper eingetragen. Somit sind in erster Linie die Bronchien und die Lungen betroffen. Bekannt ist aber auch, dass weitere Organsysteme betroffen sein können.

Für diese Patienten, die COVID-19 eigentlich überstanden haben, aber dennoch weiter unter Beschwerden leiden, hat das Lungenzentrum Hamm-Ahlen-Beckum nun eine Spezialsprechstunde eingerichtet.

Die Lungenfachärzte Dr. Grammann und Francis bieten in Ihrer Lungenpraxis Untersuchungen und Beratungen an. Ist eine stationäre Untersuchung erforderlich, kümmern sich die Lungenspezialisten im Team von Chefarzt Dr. Unnewehr in der St. Barbara-Klinik. So werden Post-COVID-Patienten umfassend und heimatnah versorgt.

Lungenfacharzt George A. Francis freut sich über das neue Angebot: „Wir bieten eine Anlaufstelle in unserer Sprechstunde für Patienten, die mindestens vier Monate nach ihrer COVID-Krankheit noch Beschwerden haben. Dank der Zusammenarbeit mit der St. Barbara-Klinik steht uns für weitere Untersuchungen die dortige Abteilung für Pneumologie und Infektiologie zur Verfügung.“ Chefarzt Dr. Unnewehr ergänzt: „Die Zahl der Patienten, die länger als erwartet unter den Folgen von COVID leiden, nimmt zu. Da ist es gut, ihnen eine hochqualifizierte Versorgung vor Ort anbieten zu können.“

 

Kontakt und Anmeldung

Lungenarztpraxis Hamm, Bahnhofstr. 4, 59065 Hamm
Tel: 02381 25015, Fax: 02381 26297
Mail: info@lungenarzt-hamm.de

Lungenzentrum Hamm-Ahlen-Beckum