Qualitätsmanagement

Qualitätssicherungskonzept

Die Klinikküche erfüllt die Anforderungen des gesetzlich geforderten HACCP-Konzepts. Dieses dient der Qualitätssicherung im Bereich Warenführung, Lagerung und Produktionshygiene. Anhand von Formblättern für jeden Arbeitsbereich wird die Tätigkeit dort kontrolliert und dokumentiert, um Fehlern vorzubeugen oder nachträglich Fehlerquellen aufzuspüren und zu beseitigen.

Standardisierung in der Küche

Sämtliche Rezepturen des Speiseplanes, sowie deren Zubereitung sind in einem Handbuch festgelegt. Somit ist gewährleistet, dass auch beim rotierenden Arbeitsplatzwechsel jeder Mitarbeiter die Produktion der Speisen immer nach standardisierten Arbeitsabläufen und mit den dafür ausgesuchten Zutaten fertigt. Die Menüs weisen daher für unsere Gäste eine stets gleich bleibend hohe Qualität auf.

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

Die Normreihe DIN EN ISO 9001:2008 wird in unserer Zentralküche seit dem Jahr 2008 angewandt. Durch externe Auditoren wird jährlich der Nachweis erbracht, dass unser Qualitätsmanagementsystem die Anforderungen der Normen erfüllt. Darin wird der Umgang mit den Produkten vom Eingang der Rohstoffe über die Herstellung bis hin zur Auslieferung an den Kunden beschrieben und festgelegt. Ab Anlieferung der Ware wird die Einhaltung der ISO-Vorschrift geprüft und durch die Mitarbeiter schriftlich festgehalten. Dies dient dem Kunden zur Sicherheit, dass die Lebensmittel stets einwandfrei angeliefert, gelagert, verarbeitet und weitergegeben werden.
Das geschieht durch Verfahrens- und Arbeitsanweisungen. Anhand von Organigrammen und der Zuteilung verantwortlicher Mitarbeiter sind die wesentlichen Arbeitsschritte unserer Zentralküche festgelegt und dokumentiert.

Unser Zertifikat können Sie hier downloaden: Zertifikat