Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Sporttraumatologie, Traumazentrum

Zentrum für Endoprothetischen Gelenkersatz und Endoskopische Gelenkchirurgie

Chefarzt Dr. med. Helmut Bülhoff

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, physikalische Therapie und Sportmedizin.
Leiter des Endoprothetikzentrums

Herzlich willkommen in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Sporttraumatologie, Traumazentrum,

das Leistungsspektrum der Abteilung umfasst die operative Versorgung aller Arten von Verletzungen und Degenerationen (Verschleißerscheinungen) des Stütz- und Bewegungsapparates bei Erwachsenen und Kindern, einschließlich der Wirbelsäule und des Beckens.

Schwerpunkte sind arthroskopische Operationen an Knie-, Schulter-, Hüft-, Hand- und Sprunggelenk sowie das Einsetzen von künstlichen Gelenken in Hüft-, Knie-(www.arthrose-info.com) und Schultergelenk. Hierzu verwenden wir moderne Instrumente und Werkstoffe (Titan).

Im Herbst 2014 wurde unsere Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen offiziell zum Endoprothetikzentrum (www.endoprothesenzentrum.org).

Pro Jahr werden in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Sporttraumatologie, Traumazentrum durchschnittlich

  • 1.800 Patienten stationär behandelt und
  • 1.700 Operationen durchgeführt,
  • 7.000 Patienten stellen sich zur Erst- oder Notfallbehandlung in der Ambulanz vor.

Die Abteilung versorgt täglich Arbeitsunfälle, ist zum Schwerverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen und hat volle Weiterbildungsberechtigung im Schwerpunkt Unfallchirurgie. 

Der Operationstrakt der St. Barbara-Klinik verfügt in allen Operationssälen über eine moderne operative Ausstattung, u.a. mit keimmindernder Laminar-Flow-Klimatechnik und allen Möglichkeiten der arthroskopischen minimalinvasiven Chirurgie (MIC).

Der neue, den neuesten EU-Richtlinien entsprechende Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach der Klinik sowie der neue, direkt neben der Liegendanfahrt gelegene Schockraum mit Hochgeschwindigkeits-Spiral-CT, digitaler Röntgenanlage und Direktverbindung zum OP und Hubschrauberlandeplatz sichert die schnelle Versorgung der unfallchirurgischen Patienten.