Diagnostik und Therapie

Pneumologische Endoskopie

  • Starre und flexible Bronchoskopie inkl. Rekanalisationstechniken (APC, Kryo, Stentimplantation)
  • Endobronchialer Ultraschall (EBUS) im Bereich der zentralen und auch der peripheren Atemwege (Ultraschall-Minisonde)
  • Thorakoskopie / Pleurodese

Lungenfunktionslabor

  • Spirometrie und Bodyplethysmographie
  • CO-Diffusionskapazität
  • Bronchiale Provokation
  • Atemmuskelkraftmessung
  • Spiroergometrie
  • 6 Minuten Gehtest

Infektionsstation (fertig gestellter Neubau mit 20 Plätzen)

  • Kontaktisolation (Stufe A/A+)
  • Luftisolation (Stufe B/B+)
  • Schleusensystem

Schlaflabor (6 Plätze) - anerkannt und regelmäßig zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)

  • Polysomnographie inkl. MSLT / MWT
  • Videometrie
  • Polygraphie
  • Transcutane CO2-Messung
  • Vigilanztestung
  • Heimbeatmungseinstellungen

Intensivstation

  • Invasive und Nicht-invasive Beatmung
  • Weaning
  • Rechtsherzkatheder

Atemphysiotherapie

Atemphysiotherapie ist die Therapie von Erkrankungen der Lunge und der damit verbundenen Funktionsstörungen.

Sie beinhaltet:

  • Stabilisierung des Bronchialsystems
  • Sekretolyse und Transport
  • Steigerung der Lungenkapazität
  • Kräftigung des Skelettsystems

Angeboten wird dies für ambulante und stationäre Patienten mit u.a. folgenden Krankheitsbildern:

  • COPD/Lungenemphysem
  • Bronchiektasen
  • Zwerchfelllähmungen
  • Lungenfibrosen
  • Sarkoidose

Atemtherapie dient sowohl der Prophylaxe als auch der Nachbehandlung von Lungenerkrankungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Antje Surres oder Waltraud Gümüser. Abteilung Physiotherapie der St. Barbara-Klinik