Interdisziplinäres AufnahmeZentrum IAZ

Im Interdisziplinären AufnahmeZentrum werden die Patienten, die für eine internistische Behandlung in die Barbara-Klinik kommen, ärztlich aufgenommen. Hier erfolgt einerseits die medizinische Aufnahme von Patienten mit terminierten Eingriffen. Andererseits werden hier auch alle Notfallpatienten medizinisch erstversorgt. Das Interdisziplinäre AufnahmeZentrum verfügt über eine eigene Station mit 9 Betten, in denen die ersten stationären Versorgungsmaßnahmen direkt vor Ort durchgeführt werden können. So kann eine sondierende Diagnostik wie z. B. eine Sonographie oder die konsiliarische Behandlung durch einen hinzugezogenen Spezialisten hier stattfinden, um das Krankheitsbild besser einschätzen zu können. Nach einer fachärztlichen Visite erfolgt dann die Verlegung auf eine periphere Station. Manchmal kann der Patient aber auch schon nach einem kurzen Aufenthalt in der Aufnahmestation wieder entlassen werden.

Leitender Arzt der IAZ: Herbert Schmidtendorf

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin

Oberärztin Iris Afting

Fachärztin Innere Medizin, Intensivmedizin

Funktionsoberarzt Dr. med. Stephan Wiechmann

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie

Nicht ärztliche Leitung: E. Tenbrock, Stationsleitung