Literaturverzeichnis

Geringer Aufwand, großer Nutzen

Für die Diagnostik von Schilddrüsenerkrankungen ist gerade der HNO-Arzt als Screeninguntersucher besonders geeignet. Schon mit der Untersuchungstrias Palpation, Sonografie und TSH kann er den überwiegenden Teil der Schilddrüsenerkrankungen diagnostizieren. mehr


Mikroskopische Tonsillektomie mit bipolarer Gefäßversiegelung
Vergrößert darstellen, exakt präparieren, sicher versiegeln

Peri- und postoperative Blutungen sind das Schreckgespenst der Tonsillenchirurgie. Ein neues Konzept der mikroskopischen Tonsillektomie mit hochfrequenzbasierter Gefäßversiegelung (ToBi) kann das Blutungsrisiko deutlich minimieren. mehr


Die lokale Anwendung von Tranexamsäure in der HNO-Chirurgie

Die Anwendung von Tranexamsaure (Cyclokapron) trifft in den letzten Jahren auf zunehmendes Interesse in den verschiedenen chirurgischen Disziplinen. mehr


Zur sonographischen Differenzialdiagnose des Schilddrüsenknotens
Das pharyngoösophageale Divertikel

Die Divertikel des paraösophagealen Übergangs sind im deutschen Schrifttum vor allen Dingen mit dem Namen Zenker verbunden. mehr


S1-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Schnarchens des Erwachsenen"

Die öffentliche Wahrnehmung des Phänomens Schnarchen hat in den letzten Jahren stark zugenommen und fordert aufgrund der Häufigkeit und der z. T. erheblichen Belastung der Betroffenen eine fundierte Beratung, Diagnostik und Therapie. mehr


Globusgefühl als Zeichen eines medullären Schilddrüsenkarzinoms

Wir berichten über eine 51-jährige Patientin, die sich wegen eines persistierenden Kloßgefühls, verbunden mit einem trockenen Hals, in unserer Praxis vorstellte. mehr


Schilddrüsenchirurgie heute - HNO-Ärzte erobern ihr Gebiet zurück
Vor allem im nicht deutschsprachigen Ausland vollzieht sich in den letzten Jahren ein erstaunlicher Wandel – immer mehr Schilddrüsenoperationen werden von HNO-Ärzten oder Kopf-Hals-Chirurgen durchgeführt. Es ist davon auszugehen, dass sich dieser Trend auch in Deutschland durchsetzen wird, wo bislang noch die Allgemeinchirurgen federführend sind. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand und die neuesten Entwicklungen der Schilddrüsenchirurgie und ermutigt HNO-Kollegen, diese Domäne zurückzuerobern. mehr


Ein seltener Tumor der äußeren Nase

HNO-Untersuchung: Bei der Erhebung des Spiegelbefundes fand sich in der rechten Nasenseite eine Schwellung oberhalb der unteren Muschel. mehr


Betreuung in der HNO-Praxis - Ausbildung zum Hörgeräteträger

Trotz deutlicher Fortschritte in der Hörgeräteversorgung werden die meisten Patienten noch unzureichend betreut. Um Fehler im Umgang mit den Geräten zu vermeiden, sollten Hörgeräteträger gemeinsam mit HNO-Arzt, Arzthelferin und Akustiker ein Übungsprogramm absolvieren. mehr


Die Lasertonsillotomie bei der Tonsillenhyperplasie des Kleinkindes

Die Teilresektion der hyperplastischen Tonsille, die Tonsillotomie,wird in Deutschland zur Behandlung der frühkindlichen Obstruktion des Isthmus faucium allgemein abgelehnt. Das muss überdacht werden. mehr


Die Implantationsmetastase eines Adenokarzinoms der Nebenhöhlen im Mittelohr

Das Karzinom des Mittelohres ist eine seltene Erkrankung. Wir berichten über den Fall elnes 65jährigen Mannes, bei dem angenommen werden muss, daß sich eine Implantationsmetastase eines rezidivierenden Adenokarzinoms der Nebenhohlen im Mittelohr angesiedelt hat. mehr


Ein Fall von Leishmaniose mit isolierter Erkrankung des Larynx

Wir berichten uber einen 63jährigen Mann mit einer mukokutanen Leishmaniose. mehr


Otologische Befunde bei erwachsenen Patienten mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten

In einer klinischen Studie wurden 27 Erwachsene mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (mittleres Alter 21,9 Jahre) untersucht, um Spätbefunde am Trommelfell und Gehör zu erheben. mehr


Der Larynx - ein weiteres Manilestationsorgan des Morbus Crohn

Es wird berichtet über den äußerst seltenen Fall eines Morbus Crohn des Larynx bei einem 66jährigen Patienten. mehr


Zur Differentialdiagnose des malignen Ulkus der Mundschleimhaut - die Sutton-Aphthe(Periadenitis mucosa necrotica recurrens)

Die Sutton-Aphthe ist eine Erkrankung aus dem Formenkreis der rezidivierenden oralen Ulzera. Sie befàllt im wesentlichen den nicht-keratinisierten Teil der oralen Mukosa und heilt unter Narbenbildung. mehr


Die Massetermuskelhypertrophie
Klinik - Ätiologie - Therapie

Die Massetermuskelhypertrophie ist ein Problem der taglichen Praxis. Die wichtigsten Beschwerden sind die isolierte Vergrößerung des Massetermuskels, Myalgien, Funktionsstörungen der Glandura parotis. mehr


Synovialsarkome des Halses

Wir berichten über die Krankheitsverläufe von 2 Patienten, die an der Hals-Nasen-Ohrenklinik Münster wegen eines Synovialsarkoms des Halses behandelt mehr