Psycho-Onkologische Unterstützung

Die Konfrontation mit der Diagnose Darmkrebs stellt für die meisten betroffenen Menschen eine große Herausforderung dar. Nicht zuletzt deshalb, weil damit Ängste, körperliche sowie seelische Schmerzen und oft auch soziale Probleme verbunden sind.

Plötzlich müssen sehr viele Informationen verarbeitet werden, weitreichende Entscheidungen sind zu fällen.

In dieser schwierigen Situation bietet das Darmzentrum Unterstützung durch psycho- onkologisch ausgebildete Therapeutinnen an, die in Einzel- oder Angehörigengesprächen für Entlastung sorgen, Hilfestellung bei der Krankheits- und Krisenbewältigung bieten und Orientierung durch aufklärende Informationen zur Krankheit und Therapie liefern.

Bereits während des stationären Aufenthaltes wird auf dieses Angebot hingewiesen.

Beide Kliniken gewährleisten dadurch eine hohe psychoonkologische Betreuungsqualität.

Ansprechpartnerin Psychologin

Diplom-Psychologin Lucia Kemmerling
St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen
Tel. 02381 681-1110
E-Mail: lkemmerling(at)barbaraklinik.de