Aktuelles aus dem Darmzentrum

Darmkrebszentrum St. Barbara-Klinik initiiert neue Studie zur Diagnostik des Rektum-Karzinoms

Eine vom Darmkrebszentrum der St. Barbara-Klinik initiierte Studie zur Diagnostik des Rektumkarzinoms wurde offiziell vom Studienboard Darmkrebs der Deutschen Krebsgesellschaft akkreditiert. Unter anderem mit der Beteiligung an dieser eigenen Studie erfüllt die St. Barbara-Klinik die Anforderungen an Studienaktivitäten, die  im Zertifizierungsverfahren der von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Darmkrebszentren nachgewiesen werden müssen. Im DKG-Zertifizierungssystem ist eine zentrale Zielsetzung, die Studienaktivitäten zu fördern und den Patienten die Möglichkeit zu geben, in einem forschenden Umfeld versorgt zu werden. Dazu leistet das Zentrum mit seiner neuen Studie einen wichtigen Beitrag.

 

Zur Studie


Patientendienstag: Blut im Stuhl - immer ein Grund zur Sorge?

  • Thema: Blut im Stuhl - immer ein Grund zur Sorge? Darmkrebs und Dickdarmfunktionsstörungen
  • Termin: 04. Juli 2017, 18:00 Uhr
  • Referent: Oberarzt Carl-Nikolaus Keller, Klinik für Allgemein und Visceralchirurgie, Koloproktokogie, Visceralmedizin der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen
  • Veranstaltungsort: St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen (Konferenzraum 1, U-Ebene)
  • Gebühr: der Eintritt ist kostenfrei
  • Anmeldung: nicht erforderlich