Montag, 09.04.2018 Veranstaltungen

Rücken aktiv

Bewegen statt schonen - ein präventives Rückentraining

Rückenschmerzen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Diese Volkskrankheit Nr. 1 ist ein Thema in der Arztpraxis, am Arbeitsplatz, in der Familie und in der Freizeit. Neueste Studien belegen, dass die Beschwerden eher zunehmen, wenn man sich zu lange schont. Falls Rückenschmerzen also immer wiederkehren, wird es höchste Zeit, mehr für sich zu tun - und zwar aktiv, nicht etwa in Schonhaltung auf dem Sofa.

Die effektivste Methode, Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen oder diesen vorzubeugen, ist der Aufbau von wirbelsäulenstabilisierender Muskulatur. Mit speziellen Übungen stärken Sie Ihre Rumpfmuskulatur. Zudem werden Mobilisations- und Dehnungsübungen zum Erhalt und zur Verbesserung der Beweglichkeit durchgeführt, um den Belastungen des Alltags wieder gewachsen zu sein. Entspannungsübungen runden die Stunden ab.

Der Kurs bietet Ihnen ein präventives Rückentraining mit dem Ziel, Freude an Bewegung zu wecken, die Fitness zu steigern und die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu fördern.

 

Ort: St. Barbara-Klinik, Gymnastikhalle (Haus 5)

Termin: 09.04. - 18.06.2018, 10x montags, 19.00 - 20.00 Uhr

Leitung: Mechthild Haßmann, Übungsleiterin B-Lizenz für "Prävention Haltung und Bewegung" und Übungsleiterin B-Lizenz für "Sport in der Rehabilitation - Innere Medizin und Orthopädie"

Gebühr: 70,-- Euro

Anmeldung: Sekretariat des Gesundheitszentrums, Tel. 02381/681-1341 oder gesundheitszentrum@barbaraklinik.de