Mittwoch, 17.01.2018 Veranstaltungen

Demenz-Pflegekurs

Ein Angebot für Pflegende Angehörige

Bereits heute werden rund 70 % der Pflegebedürftigen in der häuslichen Umgebung versorgt, die Tendenz ist aufgrund der demografischen und familialen Veränderungen steigend. Doch ob schwerer Sturz, Schlaganfall oder demenzielle Veränderung: Wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig ist, werden Angehörige vor eine große Herausforderung gestellt.

In den auf maximal 8 Teilnehmer begrenzten Demenz-Pflegekursen haben Teilnehmer die Möglichkeit, Tipps für den Pflegealltag mit Demenzkranken und gezielte Methoden, mit denen der Alltag der häuslichen Pflege erleichtert werden kann, kennen zu lernen. Dabei bietet sich die Möglichkeit, die individuelle Pflege- und Lebenssituation der Familien aufzugreifen.

Das Kursangebot ist Bestandteil eines Modellprojektes, das in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld und der AOK ins Leben gerufen worden ist. Geleitet werden die Seminare durch eine Pflegeexpertin, die in einer speziellen Weiterbildung an der Uni Bielefeld geschult wurde.

 

Termin: 17.01.-31.01.2018, 3 Termine je mittwochs, 14.30 - 17.30 Uhr

Ort: St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen, Konferenzraum Sozialdienst

Leitung: Veronika Thies, Pflegeberatung und Entlassungsmanagement der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen

Gebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung: Veronika Thies, Tel. 0 23 81/6 81–10 53