Freitag, 09.06.2017 PressemeldungenPressemeldungen

Volkskrankheit Grauer Star: Wie eine Katarakt-Operation hilft

Der Graue Star, auch Katarakt genannt, ist eine sehr weit verbreitete Augenerkrankung. Sie tritt oft nach dem 60. Lebensjahr auf und ist durch eine Trübung der Linse gekennzeichnet.

„Schwerpunkt der Augenabteilung der St. Barbara-Klinik in Hamm-Heessen ist die operative Behandlung des grauen Stars“, berichtet Priv.-Doz. Dr. med. Patrick Berg, Referent des Patientendienstags am 20. Juni. In seinem Vortrag möchte er den Zuhörern erklären, wie eine Katarakt-Operation abläuft, welche Möglichkeiten es im Hinblick auf spezielle Linsen gibt und wie diese eingesetzt werden. Außerdem soll die postoperative Behandlung und das, was man nach der Operation erwarten kann, erläutert werden.

Der Vortrag beginnt am 20. Juni 2017 um 18 Uhr im Konferenzraum 1 der St. Barbara-Klinik (U-Ebene). Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.