Montag, 28.08.2017 PressemeldungenVeranstaltungenVeranstaltungenPressemeldungen

Sodbrennen – Belästigung oder Krankheit?

Patientendienstag am 05. September 2017 um 18 Uhr im St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel

Für die meisten Menschen gehört gelegentliches Sodbrennen zum Alltag. Ein Brennen im Bereich des Brustbeins und Aufstoßen – das hört sich für Laien nicht nach einer ernsthaften Erkrankung an. Was könnte sich dahinter verbergen?

In einem Vortrag geben Priv.-Doz. Dr. med. Ansgar Röhrborn, Chefarzt des Department für Oberbauch- und Endokrine Chirurgie, Adipositaszentrum des St. Josef-Krankenhauses Hamm-Bockum-Hövel und Dr. med. Ulrich Tappe, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II, Gastroenterologie und Hepatologie, Visceralmedizin, der St. Barbara-Klinik Hamm-Hessen, Informationen zum Beschwerdebild „Sodbrennen“. Dabei wird die Refluxkrankheit angesprochen. Diese beschreibt den Rückfluss des Mageninhaltes vom Magen in die Speiseröhre durch einen gestörten Verschluss der Speiseröhre.

Die Veranstaltung beginnt am 05. September 2017 um 18.00 Uhr im Konferenzraum der Verwaltung am St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.