Montag, 11.09.2017 PressemeldungenPressemeldungen

Lungentag 2017 in der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen am 19. September

Frei durchatmen – für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Beeinträchtigt aber eine Erkrankung der Lunge die Atmung, kann das die Lebensqualität erheblich einschränken. Beim diesjährigen deutschlandweiten Lungentag steht unter dem Motto „Chronischer Husten und seine Folgen – Was man über Atemwegserkrankungen wissen sollte“ die Prävention chronischer Lungenerkrankungen im Fokus.

Dazu berichten am 19. September 2017 ab 18 Uhr Ärzte und Therapeuten in der St. Barbara-Klinik in Vorträgen über chronischen Husten, verschiedene Therapiemöglichkeiten, aber auch über Atemtechniken für chronische Lungenpatienten. Bereits ab 17 Uhr gibt es ein Rahmenprogramm – Interessierte haben die Möglichkeit, ihre Lungenfunktion und den Sauerstoffgehalt des Blutes testen zu lassen. Zudem stellen verschiedene Selbsthilfegruppen ihre Arbeit vor.

Der Lungentag findet am Dienstag, 19. September von 17-20 Uhr in der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen (Konferenzraum 1, U-Ebene) statt. Das Rahmenprogramm wird von 17-18 angeboten, die Vorträge beginnen um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Den Ablauf der Veranstaltung finden Sie hier.