Dienstag, 22.11.2011 Aktuelles*Pressemeldungen

Individuelle Therapie bei Lungenkarzinom – Fortbildungsveranstaltung stellte aktuelle Entwicklungen vor

Über Neues und Bewährtes in Diagnostik und Therapie von Lungenkarzinomen diskutierten am 16.11.11 Pneumologen, Internisten, Chirurgen und Hausärzte in Drensteinfurt. Rund 45 Interessierte waren der Einladung der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen und des St. Franziskus-Hospital Ahlen zu dieser Fortbildungsveranstaltung gefolgt.

Stellten in ihren Vorträgen neue Entwicklungen in Diagnose und Therapie von Lungenkarzinomen vor: (v.l.n.r.) Dr. Norbert-Wolfgang Müller, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin I, St. Franziskus-Hospital Ahlen, Dr. Thomas Pladeck, Leitender Arzt Department Pneumologie der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen, Dr. Ralf Jany, Chefarzt der Strahlentherapie St. Marien-Hospital Hamm, Dr. Oliver Christ, Praxis für Hämatologie und Onkologie Hamm und Su-Sin Kim, Leiter Schwerpunkt Thoraxchirurgie, Chirurgische Klinik I, St. Franziskus-Hospital Ahlen.

Das Lungenkarzinom zählt mit circa 50.000  Erkrankungen pro Jahr in Deutschland zu einem der bösartigsten Krankheitsbilder. „Diagnostik und Therapie haben sich in den vergangenen Jahren aber stark weiterentwickelt und sind wesentlich differenzierter geworden“, erläutert Dr. Norbert-Wolfgang Müller, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I mit Schwerpunkt Pneumologie des St. Franziskus-Hospitals Ahlen. Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung wurden aktuelle Prinzipien und Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt – von der Bronchoskopie über chirurgische Eingriffe bis hin zu Strahlentherapie und Medikamenteneinsatz.  „Diese neuen Entwicklungen bedeuten inzwischen für viele Patienten eine Prognoseverbesserung“, führt Dr. Thomas Pladeck aus, Leiter des Departments für Pneumologie der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen.

Einhergehend mit neuen Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung hat die Lungenheilkunde in den vergangenen Jahren als Teilgebiet der Inneren Medizin verstärkt an Bedeutung gewonnen. So hat das  St. Franziskus-Hospital Ahlen seit 2003 eine eigene pneumologische Schwerpunktabteilung, seit 2008 ist das Department für Pneumologie der St. Barbara-Klinik erfolgreich etabliert. Durch die klinikübergreifende Vernetzung und enge Kooperation auch mit weiteren Partnern kann die regionale Versorgung fortlaufend optimiert werden und Patienten erhalten vor Ort eine umfassende und individuell angepasste Therapie.