Freitag, 29.06.2012 Aktuelles*Pressemeldungen

Einblicke hinter die Kulissen - I.Bi.G. informiert über Ausbildungswege

Rund 20 Schüler der Realschule Heessen informierten sich an diesem Freitag im Rahmen des Projektes „SchuB – Schule und Beruf“ über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in einem Krankenhaus und erhielten Einblicke in die Berufswelt der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen.

Auch Maßnahmen und Geräte der Notfallversorgung wurden den Schülern der Realschule Heessen durch I.Bi.G.-Mitarbeiterin Petra Temme (2.v.r.) erklärt.

Wie sieht der Arbeitsalltag in der Gesundheits- und Krankenpflege aus? Mit welcher Ausbildung steht die Tür zum Operationssaal offen und wer arbeitet alles hinter den Kulissen? Diese Fragen standen während des Besuchs ebenso im Mittelpunkt wie die Besichtigung der Klinik – vom Hubschrauberlandeplatz über die Patientenaufnahme bis zur Notfallversorgung. Das Projekt "SchuB" ist ein Programm der Agentur für gesellschaftliches Engagement (AGE) zur Berufsvorbereitung Jugendlicher und wird von der Arbeitsagentur Hamm finanziell unterstützt. Neben Workshops mit Experten aus der Praxis können die Schülerinnen und Schüler durch Besuche von Unternehmen und Einrichtungen in verschiedene  Arbeitswelten „hineinschnuppern“.

In der St. Barbara-Klinik wird das Projekt durch das Institut für Bildung im Gesundheitswesen (I.Bi.G.) begleitet. Regional etabliert, engagiert sich das I.Bi.G. seit vielen Jahren als Bildungsanbieter im Gesundheitswesen und verantwortet für circa 40 kooperierende Krankenhäuser sowie für weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens die Aus-, Fort- und Weiterbildung.