Diätküche

In der Küche der St. Barbara-Klinik wird die gesamte Bandbreite an Kostformen erstellt:

  • Vollkost
  • Leichte Vollkost
  • Vegetarische Kost
  • Sonderkostformen (glutenfreie Kost, Dialysekost, Laktoseintoleranz, Allergien, Diabetikerkost, usw.)

Die Diätküche ist für die Vor- und Zubereitung von Diät- und Sonderkostformen sowie die Qualitäts- und Endkontrolle von Essen zuständig. Die Diätassistentinnen beraten stationäre Patienten über besondere Ernährungsweisen und Diätkost und legen in Absprache mit dem behandelnden Arzt einzelne Kostformen und individuelle Sonderdiäten fest.

Fit und Vital - Genuss auf die gesunde Art


Gesunde Ernährung ist fett- und salzarm und dennoch wohlschmeckend. In unserem Speiseplan bieten wir daher täglich ein Menü an, das diese Kriterien erfüllt und mit der Bezeichnung „Fit und Vital - Genuss auf die gesunde Art“ an erster Stelle des Speiseplans zu finden ist.

Aufgabe der Diätassistentinnen ist es, Rezepturen zu berechnen und diese mit den Köchen weiter zu entwickeln und in die Praxis umsetzen. Sie überwachen die Produktion und entnehmen Qualitäts- und Geschmacksproben.

Das Fit und Vital-Menü ist für beinahe jeden Patienten, unabhängig von der Diätverordnung, geeignet. Diese Kost dient sowohl zur Prävention von Stoffwechselerkrankungen (z.B. Übergewicht, Diabetes, Gicht, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Herz- und Kreislauferkrankungen), als auch als Therapiebestandteil in der Medizin.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Karin Krämer
Christa Telohe
Jennifer Leitow

Diätassistentinnen
Tel. 02381 681-1060
diaetabteilung(at)barbaraklinik.de